Energie aus Sonnenkraft für Ursensollen und Umgebung

Der Weg zum Bürgersolarpark


Der Gemeinderat Ursensollen hat am 2.2.2021 die Errichtung eines Bürgersolarparks als Freiflächenphotovoltaikanlage bei Wappersdorf beschlossen. Der Solarpark Wappersdorf soll eine installierte Modulleistung von ingesamt ca. 24 MWp erhalten. Das Planungsgebiet beinhaltet inklusive Ausgleichs- und Ersatzflächen eine Flächengröße von ca. 25ha.

Ein Teil (ca. 14 MWp) des Solarparks wird als Bürgersolarpark betrieben, einen Teil (ca. 10MWp) betreibt die Eigentümerfamilie des Anlagenstandortes.

Der Bürgersolarpark wird jährlich ca.15 Mio. kWh sauberen Strom produzieren und damit ca. 5.100 Privathaushalte versorgen können. Damit verbunden ist eine jährliche CO2 Einsparung von ca.12.500 Tonnen (bezogen auf den heutigen Strommix).

Ökologie und Naturschutz

Die gesamte Anlagenfläche wurde bis heute intensiv als uniformes Ackerland genutzt. Bei der Errichtung des Solarparks wird die Fläche durch eine Heckenstruktur aufgeteilt. Dies ermöglicht die Entwicklung von kleinteiligeren, heterogenen Ökoräumen.

Die gesamte Anlagenfläche wird in extensives, artenreiches Grünland umgewandelt, sodass sich innerhalb des Solarparks, geschützt durch eine niederwildfreundliche Umzäunung, die Natur ungehindert entwickeln kann. Habitatelemente wie Totholz, Lesestein- und Sandhaufen am Waldrand schaffen ideale Rückzugsorte und Lebensraum für Insekten, Bodenbrüter und Kleintiere.

Die Pflege des Grünlands erfolgt vorrangig durch extensive Schafbeweidung. Eingebettet in die Landschaft wird der Solarpark durch eine umfangreiche Eingrünung der gesamten Anlage mit zweireihigen Feldhecken und Baumreihen aus Wildobstbäumen. Bestehende Heckenstrukturen und Gebüsche bleiben dabei erhalten.

Zum Erhalt des bestehenden Ökosystems wird das Landschaftsschutzgebiet, welches sich heute über eine Teilfläche des Solarparks erstreckt, neu abgegrenzt. Für die Lebensraumansprüche der Feldlerche werden außerhalb des Solarparks blütenreiche neue Reviere angelegt.

Das Echte Bürgermodell

Das Besondere am Bürgersolarpark ist das Echte Bürgermodell. Durch die Bürgersonnenenergie Ursensollen-Wappersdorf GmbH & Co. KG wird der Bürgersolarpark ausschließlich den Bürgern aus der Gemeinde Ursensollen und seinen Ortsteilen als Kommanditisten der GmbH & Co. KG gehören. So liegt der Bürgersolarpark mit den damit verbundenen Erträgen vollständig in den Händen der Bürger. Als Kommanditisten der Gesellschaft haben die Bürger volle Mitbestimmung während der gesamten Laufzeit der Anlage. Die Bürger vor Ort können so mit Recht von „unserem Solarpark“ sprechen.

Insgesamt investiert die Bürgersonnenenergie Ursensollen-Wappersdorf rund 8,5 Mio. EUR. Hiervon werden die Bürger vor Ort rund 1,3 Mio. EUR als Eigenkapital aufbringen.

Der Sitz der Betreibergesellschaft befindet sich in der Standortgemeinde Ursensollen, somit ist sichergestellt, dass die gesamte Gewerbesteuer an die Gemeinde Ursensollen fließt. So entsteht echte regionale Wertschöpfung.

Einstimmige Zustimmung des Gemeinderats

Der Gemeinderat Ursensollen hat am 2.2.2021 den Solarpark Wappersdorf als Satzung einstimmig (ohne Gegenstimmen) beschlossen. Im Verfahren gab es keinerlei Einwendungen der Bürger vor Ort.  Die Einwendungen der Fachbehörden konnten im Einvernehmen gelöst werden. Auch von Seiten der Naturschutzbehörden fand die Planung Zustimmung.

Netzeinspeisung

Die in der Photovoltaikanlage erzeugte elektrische Energie wird durch eine Übergabestation in die 20 kV Freileitung bei Kümmersbruck in das Netz der Bayernwerke eingespeist.

Der Großteil des eingespeisten Stroms wird im Rahmen des EEG vergütet. Der verbleibende Teil der Anlagenleistung wird außerhalb des EEGs über ein sogenanntes Power Purchase Agreement (PPA) vermarktet.

Geplante Zeitschiene

Abhängig von der Entwicklung der Corona-Lage ist im August 2021 eine Informationsveranstaltung zur Bürgerbeteiligung mit anschließender Reservierungsphase geplant. Der Spatenstich soll ebenfalls im August erfolgen. Interessierte Bürger können dann im September Reservierungen für eine Beteiligung abgeben. Der Beitritt aller Gesellschafter soll bis Oktober abgeschlossen sein.

Die Inbetriebnahme des Solarparks ist für Dezember 2021 geplant.

Beteiligungsmöglichkeiten

Die Details zur Beteiligung an diesem Bürgermodell werden noch ausgearbeitet. Sollte Ihrerseits grundsätzlich Interesse an einer Beteiligung am Solarpark Ursensollen-Wappersdorf bestehen, so können Sie gerne über unser Formular zur Interessensbekundung Ihre Kontaktdaten für unsere Interessentenliste hinterlassen. 


Ihre Ansprechpartner: