Windkraftausbau im Landkreis Rhön-Grabfeld

Bürgerwindpark Weißer Turm am Standort Wargolshausen/Wülfershausen

Eine Kooperation zwischen Wust – Wind & Sonne GmbH & Co. KG und Max Bögl Wind AG.

Beispielbild: Windpark Streu-Saale, Landkreis Rhön-Grabfeld

Historie des Projekts

Ursprünglich planten die Initiatoren mit Ihrer Firma RegioE² Windpark GmbH & Co. KG insgesamt 13 Windkraftanlagen des Herstellers Nordex auf der Windparkfläche im Dreieck der Ortschaften Wülfershausen, Wargolshausen und Waltershausen, für deren Errichtung sie im November 2014 die Baugenehmigung erhielten. Diese Anlagen sollten etwas später durch eine Änderungsgenehmigung auf Enercon-Anlagen umgewidmet werden. Im Herbst 2018 wurde daher mit dem vorzeitigen Bau der für diesen neuen Anlagentyp benötigten Fundamente begonnen. Gerichtsurteile im Zusammenhang mit der 10H-Regelung in Bayern führten jedoch zu einer Aufhebung der bereits erteilten Änderungsgenehmigung und damit zum Baustopp der neugeplanten Enercon-Anlagen.

 

Wie es weitergeht

Der noch immer vorliegende Genehmigungsbescheid für Nordex-Anlagen ermöglicht nun dennoch die Realisierung des Windparks, da er nach wie vor bestandskräftig und somit umsetzungsfähig ist. Von den ursprünglich 13 genehmigten Nordex-Windenergieanlagen werden im Zuge einer Windparkoptimierung nunmehr zehn Anlagen gebaut. Diese Standorte entsprechen den Baufeldern, auf welchen bereits die Fundamente des anderen Anlagentyps im Herbst 2018 errichtet wurden.

Gebaut werden Windenergieanlagen des Herstellers Nordex mit einer Gesamthöhe von 199m, einem Rotordurchmesser von 117m, einer Nabenhöhe von 141m und einer Nennleistung von je 2,4 MW pro Anlage. Die bereits errichtete Zuwegung sowie die Kranstellflächen und Fundamentgruben können für den Bau der Nordex-Anlagen verwendet werden. Somit entsteht kein zusätzlicher Flächenbedarf. Der Netzanschluss des Windparks erfolgt über das geplante Umspannwerk südwestlich von Wülfershausen an die 110 kV Freileitung der Bayernwerke.

Bauherr des Windparks bleibt die Regio E² Windpark GmbH & Co. KG, wobei die Max Bögl Wind AG und Wust – Wind & Sonne alleinige Gesellschafter sind. Die beiden Unternehmen werden dieses Projekt gemeinschaftlich gemäß langjähriger Erfahrungen in ihren jeweiligen Kompetenzfeldern Projektentwicklung und Bauausführung umsetzen. Die Regio E² Windpark GmbH & Co. KG wird in den kommenden Monaten den Bürgerwindgesellschaften übergeben.

Geplante Zeitschiene

Nach dem Beginn des Rückbaus der Enercon-Fundamente im April/Mai 2021 wurde parallel mit dem Bau der Fundamente für die Nordex-Anlagen begonnen. Der Turmbau der Windkraftanlagen wird gegen Ende 2021 starten. In den darauffolgenden Monaten sind die Anlagenerrichtung sowie der Baubeginn des Umspannwerks vorgesehen. Die Inbetriebnahme des Umspannwerks soll voraussichtlich im Sommer 2022 abgeschlossen werden und der Windpark selbst kann somit voraussichtlich Ende 2022 seinen Betrieb aufnehmen.

Das Echte Bürgermodell

Wie alle unsere Windenergieprojekte wird auch dieser Windpark als Echtes Bürgermodell umgesetzt. Die Bürgerwindenergie Weißer Turm Nord GmbH & Co. KG und die Bürgerwindenergie Weißer Turm Süd GmbH & Co. KG werden jeweils fünf Windenergieanlagen betreiben.

Durch diese beiden Bürgerwindenergiegesellschaften wird der Windpark vorrangig den Bürgern aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld, insbesondere aus den Gemeinden Hollstadt, Wülfershausen und Saal a. d. Saale sowie deren Ortsteilen als Kommanditisten der GmbH & Co. KGs gehören.

Alternativ zu einer Beteiligung als Kommanditist besteht bei diesem Projekt die Möglichkeit für Interessenten, über ein Nachrangdarlehen in eine der beiden Bürgerwindgesellschaften zu investieren.

Informationsveranstaltung zur Beteiligung

Wir laden alle Interessenten recht herzlich zu unserer Online-Informationsveranstaltung zu den Beteiligungsmöglichkeiten am Bürgerwindpark Weißer Turm ein.

Webinar via Zoom am Dienstag, 07.12.2021 um 19:00 Uhr: 

Einwahl über PC oder Tablet:

https://us02web.zoom.us/j/81457860135    

Webinar-ID: 814 5786 0135

Einwahl per Telefon: 069 3807 9883

Reservierungsmöglichkeit

Über beteiligung.wust-wind-sonne.de können Sie noch bis 16.01.2022 ganz bequem Ihre Reservierung für eine Kommanditbeteiligung oder ein Nachrangdarlehen abgeben.


Ihre Ansprechpartner: